VELOCIPEDIADE - Jahrestreffen von HiFa

Die "Velocipediade"- eine Wortschöpfung aus Velociped und Olympiade -
ist Deutschlands grösste 3- Tages- Veranstaltung zum Thema und findet jeden August an wechselnden Orten statt.
Ausrichter ist "Historische Fahrräder e.V."

2017 organisierten Ilona Thieme und Steffen Stiller die "Velo" zusammen mit dem rührigen Radfahrer- Verein Weinböhla. Zum 200er "Geburtstag" des Fahrrades lag dies nahe, denn in Weinböhla haben historische Fahrräder eine sehr lange Tradition. Bereits 1912 wurde am Friedensturm ein Denkmal zu Ehren des Fahrrad- Erfinders Karl von Drais eingeweiht.
Radfahrverein Weinböhla
2016 organisierten Friederike und Tilman Wagenknecht die Velocipediade zum ersten mal in Thüringen. Die Ausfahrt führte durch die grandiose Erfurter Altstadt auch zur bekannten Radrennbahn Andreasried. Mit dem Ursprungsjahr 1885 gilt sie als älteste Radrennbahnen der Welt. www.fahrradsammler.de
2011 lag die Organisation der Velocipediade in den Händen von Steffi und Gerhard Eggers. Leipzig hat im Radsport eine grosse Tradition; 1884 wurde hier der Deutsche Radfahrer Bund (ab 1919: Bund Deutscher Radfahrer BDR) gegründet
2002 und 2003 organisierte unser Verein unter der Verantwortung von Sylvia und Frank die Velocipediade in Pirna. Wegen des Jahrhunderthochwassers 2002 kurz vor Veranstaltungsbeginn wurde aus der Velocipediade die Hilfsveranstaltung "Solidarität auf 2 Rädern". 60 Personen schippten Schlamm... 1 Jahr später waren die meisten Fluschäden beseitigt und die "Velo" konnte endlich stattfinden.
Bilder der Velocipediade 2003